Warum ich manchmal nichts schreibe

Früher schrieb ich Tagebuch, meistens über die schönen Dinge, die ich erlebt hatte. Über Gespräche und Erlebnisse, die ich mir merken wollte. Wenn es mir schlecht ging, schrieb ich eher nicht.

Jetzt gerade – heute ist Sonntag, der 27.02.2022 – habe ich, wie wohl wir alle, große Angst.… weiterlesen

Ideen für dein Tarot-Journal

Über Journaling allgemein habe ich hier ja schon ein paar Dinge erzählt, und hier habe ich darüber geschrieben, warum sich Journaling und Tarot so gut ergänzen. Vielleicht hast du ja jetzt Lust bekommen, dein eigenes Tarot-Journal zu starten. Wenn du aber noch gar nicht so genau weißt, wie, dann habe ich hier ein paar Vorschläge für dich:

  1. Schreibe auf, wem du bei Instagram oder YouTube folgst.
weiterlesen

Was ist eigentlich.. Journaling?

Journaling ist zur Zeit absolut en vogue. Man kann keine (Frauen-)Zeitschrift aufschlagen, ohne auf dieses Schlagwort zu stoßen. Journaling wird gelobt als Instrument der Persönlichkeitsentwicklung oder auch der Achtsamkeit, als Bestandteil erfolgreicher Morgenroutinen, als Methode zur Selbstoptimierung. Es ist tatsächlich so populär, dass ich manchmal denke, vielleicht sollten wir aufpassen, dass es nicht auch zu einem weiteren To Do in unserem Tag wird, das uns nur noch mehr Stress verursacht.… weiterlesen

Mein Nr. 1 Tipp beim Journaling

Wenn ich dir nur einen einzigen Tipp mitgeben soll, wenn du mit dem Journaling beginnst, dann lautet dieser:

Kauf dir ein günstiges Notizbuch.

Mir ist klar – „günstig“ bedeutet natürlich für jeden etwas Anderes. Aber beachte, dass ich nicht gesagt habe, „kauf dir ein billiges Notizbuch“.… weiterlesen